Der BLOM VERLAG SHOP 

e-"Welt der Spiritualität", Spezialausgabe Winter 2017/2018 - PDF Format

Art.-Nr. 30
€6.90
lieferbar
1
Artikelbeschreibung

"Welt der Spiritualität", Spezialausgabe Winter 2017/2018

In dieser e-Ausgabe der „Welt der Spiritualität“ (digitale Ausgabe, im PDF Format) beschäftigen sich unsere Autoren wiedermal mit der Kraft der menschlichen Gedanken und Emotionen, sowie mit ihrem Einfluss auf das alltägliche Leben. Aber, stammen alle unsere Gedanken und Emotionen wirklich nur von uns selbst? Entdecken Sie was unsere Autoren dazu meinen!

Aus dem Inhalt:

Ist positives Denken gefährlich? Die Wahrheit ist: Das positive Denken ist beruhigend und wohltuend in jeder Hinsicht! Angesicht dessen, dass es Autoren gibt, die behaupten das positive Denken sei gefährlich und dadurch bei den Lesern oft eine Unsicherheit und Verwirrung erzeugen, hat sich Chefredakteurin Ana Blom dem Thema gewidmet. Sie möchte aufklären, dass es sich beim positiven Denken keinesfalls um die Unterdrückung des Negativen handelt und dass auch der verspottende Spruch „Friede, Freude, Eierkuchen“ total fehl am Platze ist. Er stammt von Menschen, die nicht verstehen worum es eigentlich geht. Das positive Denken bedeutet die bewusste Wahl einer Person, ihre Aufmerksamkeit überwiegend auf die positive Aspektes ihres Lebens zu lenken. Nicht mehr und nicht weniger. Das man dabei entspannter und glücklicher in jeder Hinsicht lebt, erübrigt sich zu beteuern.

Sind unsere Gedanken und Vorstellungen wirklich unsere oder werden wir beeinflusst? Ja, wir werden bekanntlich ständig und überall beeinflusst: Durch das Fernsehen, durch Zeitungen, in Supermärkten wird unser Kaufverhalten beeinflusst, auf der Straße werden wir beeinflusst durch Werbeschilder und Plakate, etc… Aber, wir werden auch durch die Bewohner der geistigen Welt in unserem Denken und Fühlen beeinflusst und zwar nicht nur von guten Wesen. So wie uns z. B. Engel inspirieren und zu guten Taten bewegen können, genauso üben auch dämonische Kräfte einen Einfluss auf uns aus, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Autorin Ljubica Radtke klärt uns in ihrem Artikel diesbezüglich auf und rät zu äußerster Vorsicht und Wachsamkeit.
Schamanismus: Von der Dunkelheit ins Licht - Werde zum leuchtenden Krieger! „Dank der Furchtlosigkeit, der wichtigsten Übung des leuchtenden Kriegers, können wir unser Licht und unsere Erleuchtung erfahren. Ein leuchtender Krieger zu sein bedeutet, die Macht der Furchtlosigkeit zu entdecken“, so der Autor Dr. Alberto Villoldo.
Auf den Merkzettel

Neuigkeiten abonnieren! Bei einer Newsletter-Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.