Authentisch leben

Authentisches Leben, hmm darüber habe ich mir, bis ich 25 Jahre alt war, nicht wirklich Gedanken gemacht… oder doch? Bewusst auf jeden Fall hatte ich keine Ahnung davon wie „unauthentisch“ ich wirklich lebe… dachte ich doch, ich lebe mich und mein Leben so wie es „richtig“ und gut für mich ist und vor allem dachte ich, ich wolle mein Leben SO leben.

Doch damals habe ich übersehen, dass mein Herz eigentlich anderes für wichtig und richtig hielt… die Zeichen übersehen, da ich die Gefühle nicht richtig zu deuten vermochte…. Oder die Gefühle nicht fühlen/wahrnehmen konnte/durfte. Doch irgendwann konnte ich nicht mehr wegschauen… haben die Erwachsenen/Vorbilder/Bezugspersonen WIRKLICH den Durchblick? Stimmte dort WIRKLICH alles, wie erzählt?

Doch spürte ich hier nicht, das Unglücklich sein, das Lügen, das WIRKLICH unauthentische?

Worte die den Taten wiedersprachen…... Nennt man DAS authentisch?

Hier schien eine Welt zu existieren die nicht echt war… doch WAS war echt und was nicht? Da ich meinem Umfeld nun nicht mehr wirklich glauben und vertrauen konnte, stellte ich mir folgende Fragen:

Was ist jetzt das Leben? Tun was man will? Tun was man sollte? Tun was glücklich macht? Tun was andere nicht verletzt? Tun was andere glücklich macht? Gibt es DIESE Welt so wie ich sie mir vorgestellt hatte überhaupt? Oder gibt’s ganz was anderes? Wo gehöre ich hin in diesem Spiel?

JA… für mich war das ganze Leben/ die ganze Welt plötzlich ein Spiel… und alle spielten eine Rolle und dies ergab dann das Theaterstück dass man Leben nannte.

Was nun? Jetzt war ich verwirrt… habe ich nicht mein bisheriges Leben gelernt wer ich bin und wie man lebt? Zurückstecken, Rücksicht nehmen, welche Manieren man haben sollte und was mich ANSCHEINEND glücklich macht oder für mich richtig wäre? Sollte das ALLES Quatsch gewesen sein?

JA…. WER BIN ICH ÜBERHAUPT???

So begann ich herauszufinden was MIR, WIRKLICH wichtig war, welche Regeln ICH für sinnvoll hielt, welche Manieren MEINE sind, welche anerzogen…

Ich begann herauszufinden was meine Hobbys WIRKLICH sind, nicht, welche ANSCHEINEND wie für mich gemacht sind.

Ich begann herauszufinden wie ich WIRKLICH bin… nicht mehr zu glauben ich sei so oder so….

Ich spielte auf einmal neue Regeln… nach meinen Regeln… nach den Regeln des Herzens… lebte MEINE Fähigkeiten, die auf einmal DOCH vorhanden sind!

Und wie WUNDERvoll…. Auf einmal ging es mir gut…. Ich lachte mehr und mehr, mein Herz öffnete sich… die Liebe wurde erweckt… nicht zu einer Person… zu dem LEBEN! ZU MIR!

WOW… ich BIN Jemand… ich BIN wichtig… Ich BIN WERTvoll.. ich werde geliebt…. Ich BIN soooooooooo WUNDERvoll wie ich BIN!

Ja es lohnt sich auf die Suche zu machen, nach der Wahrheit zu suchen…. Nicht die meine Wahrheit…. DEINE EIGENE WAHRHEIT… denn nur DU weisst was für DICH stimmt… was für DICH zur Zeit richtig und wichtig ist… WER DU BIST!

Finde DEINEN Weg… finde Dich und Lebe in Liebe und Harmonie mit dir selbst…. Und auf einmal hören alle Fragen auf….. und DU BIST!

Eure Simone Illi

Ziel vor Augen - Lebensschule der neuen Zeit und des Erwachens, Homepage:

www.ziel-vor-augen.ch

Facebook:

https://www.facebook.com/ziel.vor.augen.ch

Das könnte Sie auch interessieren:

Neuigkeiten abonnieren! Bei einer Newsletter-Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.